Radfahren oder Wandern nach dem Knotenpunktsystem.

Radwanderkarte kaufen ( u.a. bei den Kurverwaltungen ) oder Knotenpunkte notieren.

Wallheckenlandschaft

Landschaftlich schöne Strecke!

Wallhecken in Dunum/Brill
Wallhecken in Dunum/Brill

Weite Teile Ostfrieslands sind durch Wallhecken geprägt. Die meisten dieser mit Bäumen und Sträuchern bewachsenen Erdwälle entstanden vor über 200 Jahren. Sie dienten der Grenzmarkierung sowie der Einfriedung von Acker- und Weideflächen. Bereits 1935 wurden die Wälle unter Naturschutz gestellt. Alle Handlungen, die das Wachstum der Bäume und Sträucher beeinträchtigen sind verboten.

In Ostfriesland gibt es ca. 8000km Strecke an Wällen. Im Raum Dunum/Brill sind alte Eichen- und kahle Wallhecken vorhanden. Auch Heideblüte ist zu sehen.

Sie starten an der Adde Cassens Kreuzung in Esens, Museum-Leben-am-Meer, Bensersieler Straße 1.

Orientierung nach dem Knotenpunktsystem  40 / 31 / 41 /37 / 34 / 30 / 33 / 31 / 40.

Länge ca. 30 km.

 

Zwischen KP 37 und 34 können sie den Radbodsberg (Hünengrab von König Radbod) besichtigen.

Eine große Distanz, KP 30 / 33 / 31, fahren sie auf dem schönen Ostfriesland Wanderweg.

Impressionen der Wallheckenlandschaft

Der landschaftlich schöne Ostfriesland-Wanderweg
Der landschaftlich schöne Ostfriesland-Wanderweg

Radwandern nach dem Knotenpunktsystem. Radwanderkarten sind u.a. bei den Kurverwaltungen erhältlich!

Eine Knotenpunkt-Übersicht

wandern-esens

Fahrradclub: AFC-Esens

Radtourenkarte im

museum-leben-am-meer

     Wegweiser überall

Seglerhafen in Bensersiel

Raddampfer in Carolinensiel

Bockwindmühle in Dornum

     Blühende Wallhecken

            Liebe Vögel.......