Achtung!

Ganz neu für alle Fahrradfahrer und Wanderer!

Die Radwanderkarte mit dem Knotenpunktsystem im Radwegenetz Esens/Dornum/Holtriem.

Erhältlich in den Kurverwaltungen, Buchhandlungen oder Zeitschriftenläden an der Küste.

Bei Ebbe oder Flut: Fahrradfahren am Deich
Bei Ebbe oder Flut: Fahrradfahren am Deich



Wandern oder mit dem Rad dör dat Wiede Ostfreesland.

Die Stadt Esens wirbt zu Recht mit dem Titel eine fahrradfreundliche Kommune zu sein.

 

Das „Wiede Land“ (weite, flache Land) bietet ideale Voraussetzungen, um schöne Fahrradtouren oder Wanderungen an der Küste oder durch Marsch, Geest und Moor zu unternehmen.

 

Hierbei helfen die vielen vorhandenen Fahrradwegweiser (FWW) um Orte und Sehenswürdigkeiten zu erreichen.

 

Neuerdings gibt es auch eine Wegbeschreibung nach dem Knotenpunktsystem. Eine Radwanderkarte ergänzt die Orientierung.

 

Darüber hinaus gibt es aber viele Wege, die hauptsächlich den Einheimischen bekannt sind. Diese Wegstrecken sind hier, neben dem Knotenpunktsystem, teils beschrieben und weichen von den Wegweisern ab.

 

Da bietet es sich durchaus schon einmal an eine geführte Veranstaltung mitzumachen (siehe geführte Radtouren).

 

Also, die Wanderschuhe angezogen oder rauf auf das Fahrrad!

 

P.S.: Gehen Sie ihre Unternehmung gelassen an. Alle Ziele sind gemütlich zu erreichen.

Ihre Tour unternehmen Sie natürlich auf eigene Gefahr!

 

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit!

Radwandern nach dem Knotenpunktsystem. Radwanderkarten sind u.a. bei den Kurverwaltungen erhältlich!

Eine Knotenpunkt-Übersicht

wandern-esens

Fahrradclub: AFC-Esens

Radtourenkarte im

museum-leben-am-meer

     Wegweiser überall

Seglerhafen in Bensersiel

Raddampfer in Carolinensiel

Bockwindmühle in Dornum

     Blühende Wallhecken

            Liebe Vögel.......